Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘ERSA Lötstation SMT UNIT 60A’

Schon lange möchte ich mit einer SMD-Pinzette auslöten. Nachdem ich kürzlich auch noch bei eBay überboten worden bin … (mußte das sein ?) … nun, „jetzt“ habe ich eine fernöstliche Pinzette, AOYUE T002. Die sollte nun an der ERSA SMT Unit 60A am zweiten Ausgang betrieben werden. Erste Beobachtungen zeigen kein dem Lötkolben ähnliches Regelverhalten. Na ja, dann schauen wir mal mit dem Oszi hin. Ja – und nach gar nicht langer Zeit zeigen mir Rauchwölkchen, daß auch Mr. Murphey da ist. Das vorläufige Ende vom Lied: das (linke) IC TFB2020 ist verstorben. Die Suche hier im Weltnetz war nicht sehr ergiebig. Letztlich habe ich bei GES Ersatz bestellt. Das Auslöten des 28 poligen SMD ICs ist mir mit 300° heißer Luft gelungen. Außerdem sind 0,39 Ohm Widerstände hochohmig geworden.Bild

Das Schaltbild beschreibt den linken Teil der Platine, also den Zweig, an dem der Lötkolben (Micro Tool 24V 20W) angeschlossen ist. Der rechte TFB2020 ist teilweise anders beschaltet. Die beiden Widerstände, die auf dem Bild gleich ins Auge stechen, sind die Messwiderstände des rechten Zweigs. Rechts sind da 2 Stück 0,39 Ohm parallel; der linke Zweig hat nur einen solchen Widerstand. Weil nur diese 0,33 Ohm Widerstände im Schachterl waren, und diese halt deutlich voluminöser, als die origninalen sind, habe ich sie auf der Lötseite angebracht.

Bild

Am linken TFB2020 sind folgende Pins nicht beschaltet: 3, 5, 6, 12, 15, 16, 17, 18, 19, 27.

An der unterschiedlichen Beschaltung beider ICs wird es wohl liegen, daß der Lötkolben ein Regelverhalten zeigt, das der rechte Schaltungszweig nicht aufweist. Damit sind wir wieder ganz oben, bei den ersten Beobachtungen, angelangt: die (rechts angeschlossene) Pinzette taket entweder (wodurch sie nur handwarm wird) oder sie ist 100% eingeschaltet. Also – nach ziemlich viel Arbeit – nicht wirklich viel gewonnen.

Am Pin25 wird der Strom gemessen. Der Effektivwert Pin25 gegen 0V darf zwischen etwa 250 und 600mV liegen. Unter 250mV taktet der Ausgang immer; über 600mV ist er immer eingeschaltet.
Gerne hätte ich einen Widerstand von Pin 22/23 , vergleichbar dem 130 Ohm an Pin 13/14 eingezeichnet. Aber – der ist nicht da!

Advertisements

Read Full Post »